Skip to content

Käseklumpen und Krach

11/09/2010

Nach dem Fondue letzter Woche, beendeten wir die schweizer Wochen mit Raclette am Freitag. Der Käse wurde natürlich aus der Schweiz „importiert“. Und spätestens nach dem ersten Pfännchen wussten alle, warum ich darauf bestand, echten schweizer Raclettekäse zu benutzten, anstelle der Plastikalternativen die’s hier gibt.
Der Abend war sehr nett und meine Kollegen wussten zu experimentieren mit Käse, Früchten, Gemüse, Fleisch, Krevetten usw. bis sich alle über „ooh ich hab zu viel gegessen“ beklagten.

Am Samstag dann stand wieder ein mal Muse auf dem Programm. Ich hab mein Ticket bereits letzten Dezember „reserviert“ und voll vergessen, dass das Konzert ja an diesem Samstag war. Mein Kollege musste mich daran erinnern. Das Konzert war toll, professionell, wie man es sich gewohnt ist und das Wembley ist ein wunderschönes Stadion. Ich freue mich bereits auf meinen nächsten Besuch voraussichtlich im Frühling zum Fussball.
Ach ja, wer Muse nicht kennt. Das tönt so:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: