Skip to content

Caquelon

28/03/2010

so nennen wir Schweizer den Topf in dem wir unser Fondue zubereiten. Meine Mutter kam mich letzten Donnerstag besuchen und hat mir ausser Schokolade, Käse, Rüeblikuchenmischung und Rivella, auch ein Fondueset mitgebracht.
Gebracht getan, so kam es, dass ich heute Sonntag ein Fondue zubereitet habe und es war gut. Sehr gut sogar. Küche und Wohnzimmer stinken und werden es mindestens die nächsten zwei Tage auch noch tun. Hehe.
Wie aus den aktuellsten Bildern zu entnehmen ist, war ich (zusammen mit meiner Mutter) „auf“ der St.Paul’s Kirche. Ja, genau. Man kann da auf den Dom gehen. Viele Treppen. Aber die Aussicht, mit der man belohnt wird, ist atemberaubend. Klar, ist es die 12.50£ nicht wert, weil man auch gratis auf den Primrose Hill gehen kann und von da auch über die Stadt sieht.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: