Skip to content

Marco, warum schreibst du manchmal so komisches Zeugs?

22/01/2010

weil ich komisch bin, darum! Manchmal zitiere (verstecke) ich Auszüge aus Songtexten in meinen Artikeln, oder sonstige Insiderwitze, dir nur eine handvoll Personen kennen. Die wiederum nicht jeden Tag, oder überhaupt nicht mitlesen. Aber wer’s merkt, darf es selbstverständlich für sich behalten, es Kommentieren. Oder mich anrufen. Der Gewinner kriegt dann ein Gewinnerzertifikat, welches er bei mir abholen kommen kann.
Oder ich benutze gewollt schweizerdeutsche Ausdrücke und missachte Komma- und „und“-Regeln. Warum? Weil es mir Spass macht und ich mich nicht an irgendwelche Regeln halten will. Ich bin halt ein Rebell. Gut, manchmal unterlaufen mir natürlich auch Scrheibfelher. Die sind dann ungewollt 🙂
Was ich damit sagen will, weiss ich auch nicht genau, es wird nur langsam schwierig jeden Tag einen Artikel zu schreiben, wenn nicht viel passiert. Dass ich heute meine Pizza erfolgreich auf 150° gebacken und ein Nachmittagsnickerchen gehalten habe, interessiert wohl niemanden, Nicht mal meinen Facebookstatus.

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. Tim permalink
    22/01/2010 08:55

    are you sulking?
    feeling sorry for yourself?

    look at it from the bright side: you’re in one of the greatest cities of this world and you have all the liberties a man can have. You don’t have any silly customers giving you a hard time, day, by day, by day, by day….

    • marcolondon permalink
      22/01/2010 14:49

      I’m not sulking. It’s more like „melankomisch“ sometimes 🙂
      I’m doing great. But deep in my heart I’m still swiss that’s why others starts complaining about my complaints. 🙂

  2. Kim permalink
    22/01/2010 14:34

    Lebe deine kreative Ader aus, das ist sehr belebend und befriedigend! Auch ich schreibe mir gerne Dinge von der Seele, wie du weisst, ob es mir gut oder schlecht geht. Finde deine Blogeinträge super und lese immer gerne deine rebellischen, verrückten „two cents“. 😉

    • marcolondon permalink
      22/01/2010 14:45

      Danke, ja besser 2 cents als 16 bars, sonst würde meine bescheidene Fangruppe den Blog wohl bald meiden 🙂

  3. Yves permalink
    23/01/2010 11:03

    Ich lese jeden Tag deine Beiträge! Dann RSS auf Iphone. Ich würd mich in die Arbeit stürzen, so findet du am schnellsten das Londoner Leben. Wäre in Zürich nicht anders, in deiner Situation.

    Winter ist nirgends eine Show, ausser in California xD

Trackbacks

  1. Auflösung « marcolondon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: