Skip to content

X (am Abend) & Time 4 some Aksion

10/01/2010

Ich bin angekommen. Das Highlight war definitiv, dass meine zwei Gepäckstücke (je 20kg) als Nummer 2 und 4 auf dem Gepäckabholband erschienen sind. Das war irgendwie wie Weihnachten und Ostern zusammen.
Glücklicherweise hatte ich beim Flughafentransfer in die Stadt im Augenwinkel „St. Pancras“ auf der Anzeige entdeckt. Wusste nicht, dass der Thameslink auch nach Gatwick fährt. St. Pancras ist ganz in der nähe meines Apartments und kostet auch fast nur die Hälfte vom dem, was der Gatwick Express kosten würde, der aber wiederum nur nach Victoria fährt, also doppelt gewonnen. Die Fahrt dauert dafür fast 1h, aber für den Preis von 8.90£ geht das allemal i.O.
Das Lowlight war, dass die mich am Flughafen in Zürich gefilzt haben. Ich durfte ins Separee, wo ich mit so nem Handscanner gecheckt wurde. Nein, kein Nacktscanner und es kamen auch keine Gummihandschuhe ins Spiel.

Meinen ersten IT Einsatz hatte ich kurz nachdem ich in meiner Unterkunft angekommen bin. Ich hatte nach dem WLan Passwort gefragt. „Es gibt keins“, war die Antwort gefolgt von: „und es ist zudem sehr langsam.“ Uns Nerds läuten bei diesen Worten natürlich sämtliche Alarmglocken. Lange Rede, kurzer Sinn. Der Nachbar muss sich ein neues WLan suchen und wir haben jetzt WPA2-PSK.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Yves permalink
    11/01/2010 07:12

    HrHr! Kaum in England schon einem Bürger geholfen! Wenn du so weiter machst, steht du bald bei der Queen und sie hackt dir ein Ohr ab! Sir Marcolondon.

    Und das mit deinem Koffer ist wirklich sauber gelaufen auf Pos. 2 und 4. Ich glaube der Zollmann wollte sich bedanken für die schönen Minuten in der Kabine mit dir! 😉

    ich wär glaubs in den Shorts surfend auf dem Band eine Runde gefahren und hät die Looser ausgelacht wo nach 15min mit Tränen in den Augen immernoch kein Koffer haben. HrHr

    und zuletzt, es gibt nichts schöneres als einem Wlan Schmarotzer den Hahnen zuzudrehen am Sonntag Nachmittag. Der hatte sicherlich kein eigenes I-Net Abonnement. Würd mich ja anscheissen!! Wenn du Glück hast wohnen da 2 schwedische Models, wo deine Hilfe brauchen!

    Regards Yves

  2. Kim permalink
    11/01/2010 14:56

    Hey, freut mich zu hören, dass du Internet hast! So trifft man sich vielleicht ab und zu im Skype…

    Ich hoffe du hattest einen guten Start heute und nette Mitbewohner.

    Melde dich doch mal, wenn du dazukommst.

    Schmatz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: